Erzähl mir was!

Verein für Erzählkunst und Erzählkultur e.V. 

Das freie mündliche Erzählen von Geschichten von Mund zu Ohr ist eine der ältesten Kommunikationsformen der Menschheit – und erfährt in Zeiten überbordender 
Digitalisierung ihre notwendige Renaissance. Wir haben uns seit 2023 dieser Kunst und ihrer zugrundeliegenden Kultur der Begegnung und des Austausches verschrieben: 
mit Erzählveranstaltungen, Workshops, Fortbildungen, Stipendien und Veröffentlichungen. Hier können Sie sich über uns und unsere Arbeit informieren 
– und unsere Veranstaltungen buchen! 

Unsere aktuelle Veranstaltung

Am 20. März 2024 ist der Weltgeschichtentag!

Ziel des internationalen World Storytelling Day ist es, die Kunst des mündlichen Erzählens zu feiern: Geschichten sollen geteilt werden, in ganz Deutschland und auf der ganzen Welt. Das Motto lautet dieses Mal "Brücken bauen": Brücken werden über Flüsse gebaut und verbinden die Welten der sich gegenüberliegenden Ufer. Brücken werden über tiefe Täler gebaut, um verschiedenen Regionen zu verbinden. Brücken werden aber auch im übertragenen Sinne zwischen Menschen, Wesen der Anderswelt und Kulturen gebaut. Genug Stoff, um interessante Geschichten zu finden, wiederentdecken oder neu zu erfinden...Es gibt viel zu erzählen – auch in Berlin-Zehlendorf!

15. März, FREITAG, 19.30 Uhr
Zum Weltgeschichtentag 2024
»Brücken bauen/ Building Bridges«
Es erzählen frei Katja Machleidt, Mathias Hellmann u.a. und mit einem Büchertisch des Erzählverlags.
Ort: 
Yogaschule nivata, Riemeisterstr. 118/Ecke Im Gestell
14169 Berlin-Zehlendorf